Haushaltsbefragung startet!

Haushaltsbefragung startet!

Die Haushaltsbefragung startet kommende Woche. In dieser Woche werden zu diesem Zweck die Befragungsunterlagen an insgesamt 5.100 Haushalte in den teilnehmenden Projektkommunen verteilt.

Wir suchen Teilnehmende für eine Nutzungsstudie zum Thema Bikesharing 60+

Wir suchen Teilnehmende für eine Nutzungsstudie zum Thema Bikesharing 60+

Für den Workshop zur muskelbasierten Mobilität, Workshop 4, soll das Bike-Sharing-Angebot in Overath im späten Frühjahr und Sommer mit einer Nutzungsgruppe über 60 Jahren in den Fokus genommen werden. Dafür suchen wir Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bereit wären, sich interviewen zu lassen und Interesse daran haben, den Bereich Rad und Fuß mit uns zu untersuchen.

Workshop 1: Prototypentestung mit zweiter Zielgruppe abgeschlossen

Workshop 1: Prototypentestung mit zweiter Zielgruppe abgeschlossen

Vom 08.01. bis 11.01.2024 haben unter Leitung der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zwei weitere Fokusgruppen-Interviews online stattgefunden. Diese Fokusgruppen-Interviews bauen auf Interview- und Tagebuchstudien mit Kindern von 9 bis 18 Jahren in Neunkirchen-Seelscheid auf und sollen in Form eines App-Prototypen zwei Vereinfachungen in der Buchung von On-Demand-Fahrten auf ihre Alltagstauglichkeit überprüfen. Zielgruppe waren diesmal Eltern von Kindern aus Neunkirchen-Seelscheid.

Informationen zum Cyberangriff auf die Stadtverwaltung Overath

Informationen zum Cyberangriff auf die Stadtverwaltung Overath

Aktuell haben sich einige Arbeitsschritte des Projekts MobilCharta5 verzögert. Hintergrund ist ein Cyberangriff auf das Rechenzentrum Südwestfalen IT (SIT) Ende Oktober, von dem die Stadt Overath betroffen ist, weil viele Computerprogramme und elektronische Fachanwendungen über dieses Rechenzentrum bezogen werden.

Workshop 3: Vorstellung und Diskussion von Zwischenergebnissen auf dem Mobilitätstag

Workshop 3: Vorstellung und Diskussion von Zwischenergebnissen auf dem Mobilitätstag

Am 29.09.2023 hat der zweite interkommunale Mobilitätstag in Troisdorf stattgefunden. Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg informierte in einem Vortrag über Zwischenergebnisse und aktuelle Entwicklungen aus den Mobilitätsprojekten MobilCharta5 und OMI (Offene Mobilitätsinfrastruktur) Der Titel des Vortrags lautete: „Potentiale der Digitalisierung für die Mobilität im ländlichen Raum – Von ehrenamtlichen Mobilitätsangeboten zu On-Demand Services.“ 

Workshop 1: Prototypentestung mit erster Zielgruppe abgeschlossen

Workshop 1: Prototypentestung mit erster Zielgruppe abgeschlossen

Aufbauend auf die Tagebuchstudie, die im Rahmen des Reallabors Workshop 1 (On-Demand-Verkehr) mit Kindern und Jugendlichen in Neunkirchen-Seelscheid durchgeführt wurde, haben diese Woche unter Leitung der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zwei Fokusgruppen-Workshops online stattgefunden.

Social-Media-Kampagne: „Mobilität im Wandel – Früher, heute, morgen?“

Social-Media-Kampagne: „Mobilität im Wandel – Früher, heute, morgen?“

Für den Sommer haben wir eine Social-Media-Kampagne mit dem Titel „Mobilität im Wandel – Früher, heute, morgen?“ gestaltet. In dieser Reihe wird wöchentlich sowohl ein historisches Foto von Orten und Momenten aus dem Projektgebiet als auch ein aktuelles Foto des gleichen Ortes in den sozialen Medien veröffentlicht. So werden Veränderungen der Mobilität in Overath und der Umgebung veranschaulicht.

Workshop 2: Zweiter Austausch-Workshop mit Bürgerbusvereinen, Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft und dem Rhein-Sieg-Kreis

Workshop 2: Zweiter Austausch-Workshop mit Bürgerbusvereinen, Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft und dem Rhein-Sieg-Kreis

Am 25.05.23 fand im Rahmen des Projekts MobilCharta5 ein zweiter Austauschworkshop mit den Bürgerbusvereinen aus Overath, Much, Ruppichteroth und Neunkirchen-Seelscheid an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin statt. Aufbauend auf den Wunsch der Bürgerbusvereine nahmen an diesem Workshop auch Vertreter der Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft (RSVG) und des Rhein-Sieg-Kreises teil.

Workshop 1: Mobilitätstagebuch mit Kindern und Jugendlichen – Start der zweiten Phase

Workshop 1: Mobilitätstagebuch mit Kindern und Jugendlichen – Start der zweiten Phase

Am 17.04.2023, direkt nach den Osterferien, startet die zweite Phase der Tagebuchstudie in Neunkirchen-Seelscheid. Wie bereits schon in Phase I, die im November 2022 durchgeführt wurde, steht wieder der On-Demand-Verkehr mit Rhesi, Berghüpfer und Bürgerbus im Fokus. Dabei werden die Nutzungsweisen der Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 – 19 Jahren untersucht. Voraussetzung für die Teilnahme an der Tagebuchstudie ist, dass die Kinder und Jugendlichen in Neunkirchen-Seelscheid wohnen oder zur Schule gehen.

Verschoben: Zwischenworkshop am 18.03.23 in Neunkirchen-Seelscheid

Verschoben: Zwischenworkshop am 18.03.23 in Neunkirchen-Seelscheid

Leider müssen wir den Bürger*innen-Workshop am 18.03.23 in Neunkirchen-Seelscheid aufgrund geringer Anmeldezahlen und zusätzlichen krankheitsbedingten Abmeldungen kurzfristig absagen. Wir werden einen Ersatztermin finden und Sie informieren, sobald dieser feststeht. Wir bitten um Verständnis und freuen uns auf den nächsten Termin.

Termin: Zwischenworkshop am 18.03.23 in Neunkirchen-Seelscheid

Termin: Zwischenworkshop am 18.03.23 in Neunkirchen-Seelscheid

Am Samstag, den 18.03.23 ab 14 Uhr findet in der Aula der Gesamtschule in Neunkirchen-Seelscheid ein Zwischenworkshop von MobilCharta5 statt. Sie interessieren sich für Themen rund um die Mobilität in unserer Region? Dann sind Sie hier genau richtig.

MobilCharta5 ab sofort bei Facebook und Instagram!

MobilCharta5 ab sofort bei Facebook und Instagram!

Das Projekt MobilCharta5 ist ab jetzt auf Facebook und Instagram zu finden. Auf den Kanälen werden wir Neuigkeiten zum Projekt und Hinweise zu Angeboten nachhaltiger Mobilität in den Kommunen Overath, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth und Hennef posten. Sie interessieren sich für Mitfahrbänke, Carsharing- sowie Bikesharing- Angebote? Dann folgen Sie unseren Kanälen.

Hörempfehlung: Podcast mit Nicole Mirgeler zu Jugendbeteiligung und Stadtentwicklung

Hörempfehlung: Podcast mit Nicole Mirgeler zu Jugendbeteiligung und Stadtentwicklung

Nicole Mirgeler, Leiterin der Stabsstelle für Stadtentwicklung, Mobilität, Klimaschutz und Fördermittelakquise der Stadt Overath und außerdem Projektleiterin von MobilCharta 5, war bei NRW.URBAN in Düsseldorf und hat in einem Podcast über Jugendbeteiligung in der Stadtentwicklung gesprochen. Der Podcast nimmt auch Bezug zum Projekt MobilCharta 5.

Hohe Beteiligung beim Auftaktworkshop des Reallabors

Hohe Beteiligung beim Auftaktworkshop des Reallabors

Am 16.09.2022 fand der Auftaktworkshop zur Eröffnung des Reallabors im Rahmen des Mobilitätstages an der Hochschule in Sankt Augustin statt.
Die Veranstaltung hat unsere Erwartungen übertroffen. Über 50 Interessierte haben an dem Workshop teilgenommen. Uns freute besonders, dass aus fast allen Projektkommunen neben den Bürgermeistern auch Vertreterinnen und Vertreter gekommen sind.

Termin: Auftaktworkshop am Mobilitätstag in Sankt Augustin

Termin: Auftaktworkshop am Mobilitätstag in Sankt Augustin

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche veranstaltet die Hochschule eine Fachtagung zum Thema Mobilität. Als Teil davon werden wir in Form eines Tracks mit dem Titel „MobilCharta5 – Mobilität gemeinsam gestalten“, die Beteiligungsveranstaltungen unseres geplanten Reallabors einleiten.

Infostand und Beteiligungsformat des Projektes MobilCharta5 beim Klimatag in Hennef

Infostand und Beteiligungsformat des Projektes MobilCharta5 beim Klimatag in Hennef

Das in Overath angesiedelte interkommunale Mobilitätsprojekt MobilCharta5 hat beim Klimatag in Hennef mit einem eigenen Stand über das anstehende Reallabor und dessen Workshops informiert. Viele Bürgerinnen und Bürger folgten dem Aufruf, ihre Ideen und Anregungen zum Thema umweltfreundliche Mobilität auf einem gemeinsamen Plakat zum Ausdruck zu bringen.

Zweite Förderphase bei der „MobilitätsWerkStadt 2025“.

Zweite Förderphase bei der „MobilitätsWerkStadt 2025“.

Die Kommunen Overath, Hennef, Much, Neunkirchen-Seelscheid und Ruppichteroth und der Projektpartner Hochschule Bonn-Rhein-Sieg freuen sich bekannt geben zu können, dass sie zur Antragstellung für eine zweite Förderphase der „MobilitätsWerkStadt 2025“ ausgewählt wurden.